Der meditierende Weise gibt Dir weitere Informationen zu den einzelnen Themen - Gehe einfach mit der Maus über ihn ohne zu klicken. Alle Texte (ausser 'Zum Nachfühlen') stammen von Dirk Liesenfeld - falls Du sie verwenden oder verbreiten möchtest, kannst Du es gerne tun unter der Voraussetzung, dass Du folgende Credits gut sichtbar zeigst: "©Dirk Liesenfeld / www.Liesenfeld.de"


Heute ist Donnerstag, der 19. April 2018.
Aktuell ist es: 11:37 Uhr [aktualisieren]


Tages-Meditation  
Energieball: Nähere langsam Deine Handflächen aneinander an aus einer Entfernung von einem halben Meter. Je näher die beiden Hände sich auf aufeinander zu bewegen umso mehr wirst Du eine Energie dazwischen fühlen. Kannst Du einen Energieball von der Größe einer Melone zwischen Deinen Händen erzeugen?

Paar-Meditation  
Angst: Erzählt euch eine Angst.

Zum Nachfühlen  
"Unsere wahre Natur ist Frieden."


Der Maya-Kalender 
Das heutige Kin ist "Blauer Rhythmischer Affe" (Nummer 71)
Spielen: Wenn so gar nichts mehr im Leben funktionieren mag, oder einfach keine Freude mehr da ist - dann hast Du vergessen zu spielen. Dem Spiel liegt der Humor und die Fröhlichkeit zu Grunde und das haben viele 'Erwachsene' richtiggehend verlernt. Das 'Spiel' der Erwachsenen ist meist geprägt von Konkurrenz, Zielgerichtetheit und Verbissenheit. Heute kannst Du die Leichtigkeit wieder neu entdecken - vor allem in den Kleinigkeiten. Das Verspielte hilft uns die Lektionen des Lebens leichter und tiefer zu nehmen. Aus der Unschuld des wahren Spieles erwächst das Neue und die Leichtigkeit. Freude balanciert aus, was in Ungleichgewicht geriet. GERADE, wenn Du an einem Punkt bist, wo es Dir völlig unpassend erscheint los zulassen um zu spielen - gerade da ist dies der einzige Ausweg aus dem inneren Sumpf. Traue Dich immer und immer wieder in die Rolle des Narrens und des Kindes zu schlüpfen und Du wirst sehen, dass sich der Krampf in Deinem Leben in ein warmes fließen verwandelt. (Dieses Kin ist noch für ungefähr 20 Stunden wirksam)
©Dirk Liesenfeld/Liesenfeld.de

Der Mond  

Zur Zeit haben wir zunehmenden Viertel-Mond, das heißt der Mond ist zu 16.5% beleuchtet.
Noch immer geht es um den Neubeginn.
Hast Du das Alte losgelassen? Sind in Dir Visionen für Neues? Dann tritt nun ohne zu zögern ins Leben und gib kraftvoll die nächsten 11 Tage alles, was Dir zur Verfügung steht - Deine persönlichen 100 Prozent. Das, was in Einklang mit der Liebe ist, wird wie von Zauberhand gelingen. Gib all Deine Lebenskraft nach Aussen und gestalte Dein Leben in Schönheit.
©Dirk Liesenfeld/Liesenfeld.de

Noch 04 Tage bis zum nächsten zunehmenden Halbmond, welcher dann dem Wachstum dient.
Noch 11 Tage bis zum nächsten Vollmond, bei dem es dann um Fülle & Ernte geht.
Noch 18 Tage bis zum nächsten abnehmendem Halbmond - ab da geht es dann um das Loslassen.
Noch 26 Tage bis zum nächsten Neumond - ab hier steht der Neubeginn im Mittelpunkt.

Der keltische Jahreskalender  

-> Klicke hier, um die allgemeine Einleitung über die Jahreskreise anzuzeigen oder auszublenden


-> Klicke hier, um den Text über Beltane (noch 38 Tage gültig) anzuzeigen oder auszublenden

Die Natur versorgt uns mit ihren Gaben,
wir müssen nur ins Leben vertrauen.

©Dirk Liesenfeld/Liesenfeld.de


Bild des Tages  


©Dirk Liesenfeld/Liesenfeld.de

Erfahre mehr zu diesem Thema: