Tan­tra Retre­ats: Ein Rück­zugs­raum vom All­tag – auch in Berlin

Neben unse­ren Semi­na­ren und Ses­si­ons bie­ten wir auch Tan­tra Retre­ats an für Gäs­te aus Ber­lin und ganz Deutsch­land. Und immer wie­der wer­de ich gefragt, was das über­haupt ist?

Die Fra­ge ist eigent­lich recht ein­fach zu beant­wor­ten, denn ein Retre­at sind nichts ande­res, als ein „Rück­zugs­raum“ – ein Raum, in wel­chem Du Dich von Dei­nem – ich sag jetzt mal – all­täg­li­chen Leben zurück zie­hen kannst und dadurch die Mög­lich­keit hast, ganz neu und frei von beschrän­ken­den Ein­flüs­sen auf Dich und Dein Leben zu blicken.

Doch das ist natür­lich noch nicht alles.

Tantra Retreat

Denn einen Retre­at, wie wir ihn anbie­ten, unter­schei­det sich schon sehr zum Bei­spiel von dem, in wel­chem Du ein­fach nur in einer Höh­le sit­zen wür­dest. Und das ist ja auch eine mög­li­che Form des Rück­zu­ges. Wir haben jedoch oft die Erfah­rung gemacht, dass sich vie­le Men­schen in solch einem Rück­zug eher noch mehr in ihre inne­ren Sys­te­me ver­wi­ckeln. Noch tie­fer in den eige­nen Gedan­ken­struk­tu­ren und Ängs­ten verirren.

Tantra Retreats mit Dirk Liesenfeld in Berlin

Daher bie­ten wir geführ­te Räu­me an. Durch Gesprä­che, durch Kör­per­übun­gen, Medi­ta­tio­nen, Atem­übun­gen… ach, wir nut­zen ganz vie­le Ansät­ze, um Dir den Zugang zu Dir selbst zu ver­ein­fa­chen. Auf jeden Fall arbei­ten wir eben nicht nur „theo­re­tisch“, son­dern in einer guten Mischung aus spre­chen, kör­per­li­chen Erfah­run­gen, spü­ren, expe­ri­men­tie­ren und mit mög­lichst vie­len Sin­nen erleben.

Das ist schon unse­re bis­he­ri­ge Erfah­rung, dass es sehr wirk­sam ist, wenn die inne­ren Ein­sich­ten von kör­per­li­chen Erleb­nis­sen getra­gen sind. Oder umge­kehrt: durch bestimm­te Set­tings ist es sehr leicht zu ech­ten Ein­sich­ten und dau­er­haf­ten Trans­for­ma­tio­nen zu gelangen.

Die Wur­zel vie­ler Beschrän­kun­gen von Men­schen stammt schon aus der Kind­heit. Und Kin­der sind erle­ben­de, spü­ren­de und kör­per­li­che Wesen. Und genau dahin ist es gut wie­der zurück zu keh­ren im Rück­zug. Was unse­re Arbeit eben von klas­si­scher The­ra­pie unter­schei­det ist, dass wir nicht den Beschrän­kun­gen der klas­si­schen The­ra­pien unter­wor­fen sind, weil wir kei­ne The­ra­peu­ten sind. Wir arbei­ten aus dem Moment und immer wie­der auch sehr per­sön­lich involviert.

Auch die Sinn­lich­keit darf ihren Raum fin­den, wenn es Sinn macht. Tan­tra und Selbst­er­kennt­nis pas­sen da gut zuein­an­der, sind eigent­lich sogar auch ein- und dasselbe.

Wie lau­fen Tan­tra Retre­ats nun so ab?

Ein Retreat mit Tantra

Retre­ats in Bad Bel­zig bei Ber­lin dau­ert ein, zwei oder sogar meh­re­re Tage und Du kannst Dich für die Zeit in einer nahe gele­ge­nen Pen­si­on ein­quar­tie­ren. Von 10 bis 18 Uhr ver­brin­gen wir dann zusam­men unse­re Zeit. „Wir“, das heißt Du und ich oder Du und ihr, denn nicht sel­ten kom­men auch Paa­re zu uns.
Vor allem Paa­re buchen dabei auch manch­mal Sarah und mich gemein­sam als Beglei­tung. Das ist natür­lich genau­so mög­lich, wie zum Bei­spiel mich oder Sarah allei­ne zu buchen – sowohl als Paar, als auch als Einzelperson.

In die­ser Zeit begin­nen wir meist mit Gesprä­chen, in denen wir her­aus­fin­den, was Du für Dich erfor­schen und – naja ich sage jetzt mal – erlö­sen willst. Oft geht es dabei schon sehr in die Tie­fe. Irgend­wann ist dann meist der Punkt erreicht, wo es Sinn macht das im Kopf ver­stan­de­ne in – ja – Kör­per­er­fah­rungs­räu­me umzu­set­zen. Wir öff­nen dann mit Dir aus dem Moment her­aus Räu­me, in wel­chen Du in Dei­nem Kör­per, tief in Dir drin, die­se The­men fin­den, durch­drin­gen und letzt­lich auch anneh­men kannst. Das ist oft ein sehr inten­si­ver Pro­zess, der viel Erfah­rung braucht und schon auch manch­mal einen gewis­sen Mut.

Aber es ist ein­fach so loh­nens­wert und wir haben da immer wie­der solch wun­der­ba­re Erleb­nis­se. Ja, rich­tig wun­der­bar im Sin­ne, dass da ein­fach Wun­der gesche­hen. Nicht sel­ten öff­nen sich in die­sen Räu­men ganz alte The­men, die dann zur Erlö­sung und Befrei­ung füh­ren. Und das ist der Grund, wes­we­gen wir die­se Arbeit machen und es ist auch der Grund wes­we­gen sie uns so sehr am Her­zen liegt.

Oder auch als Video…

(Kli­cke dop­pelt auf das Video, um es in Voll­bild­grö­ße abzuspielen)

Für ist das geeignet?

Tan­tra Retre­ats sind eine Arbeit für muti­ge Men­schen, die sich wirk­lich und wahr­haf­tig ihren inne­ren Dämo­nen stel­len möch­ten, um ein frei­es, kraft­vol­les und eigen­ver­ant­wort­li­ches Leben zu füh­ren. Und dar­in unter­stüt­zen wir Dich mit all unse­rer Erfah­rung und all unse­rem Herzblut.

Seit 30 Jah­ren bie­ten wir inzwi­schen Tan­tra Semi­na­re in Ber­lin und Bran­den­burg an und in 218 Semi­na­ren hat­ten wir bis­lang 2745 Gäs­te. In den letz­ten 19 Jah­ren haben wir außer­dem rund 80 Frau­en und Män­ner als Tan­tra­mas­seu­rIn aus­ge­bil­det und 40 Start­up-Pake­te erstellt. Wie vie­le Men­schen schon bei uns zu Gast im Retre­at waren, haben wir nicht gezählt 

Nun ja – die­ser Text kann Dir natür­lich nur einen all­ge­mei­nen Über­blick geben. Ver­mut­lich hast Du jetzt noch Fra­gen oder Unsi­cher­hei­ten. Nimm ein­fach mit uns Kon­takt auf und ich bin sicher, wir wer­den zusam­men mit Dir her­aus­fin­den, ob die­se Art der Arbeit etwas für Dich ist oder eher nicht. Denn in man­chen Fäl­len kann eine Mas­sa­ge oder Ses­si­on der bes­se­re Ein­stieg sein. Oder auch eine Semi­nar­teil­nah­me. Und wenn Du jetzt in Dich hin­ein­spürst, fühlst Du eigent­lich wohin es Dich wirk­lich zieht. Hab ein­fach den Mut, dem zu fol­gen.

Erfah­re mehr zu die­sem Thema:

Nach oben scrollen