» angebot » schamanische seminare

Unsere schamanischen Seminare im wilden Fläming südlich von Berlin

Die schamanischen Seminare für Männer, Frauen und gemischte Gruppen finden im wilden Fläming (in Bad Belzig) auf unserem Kraftplatz im Wald statt. Du findest weiter unten auf dieser Seite ein Video, welches Dir einen recht guten Vorgeschmack gibt, außerdem ist ab sofort ein 600 Seiten starkes Buch von Dirk Liesenfeld über den „lebendigen Schamanismus“ erhältlich.

Schamanische Seminare – wozu denn das?

Viele Menschen leben heutzutage ein Leben, welches nicht mehr in Kontakt und Einklang mit der Natur ist. Wir halten das für ein normales und vielleicht sogar fortschrittliches Leben – doch das ist es nicht. Indem wir nicht mehr im täglichen, selbstverständlichen Kontakt mit „Mutter Erde“ sind, haben wir den Kontakt mit unserer allertiefsten Kraftquelle verloren. Dadurch verblasst mehr und mehr unsere Lebensfreude und Sinnhaftigkeit und das Leben wird immer grauer, anstrengender und vielleicht sogar sinnloser.

Die schamanischen Seminare bringen in freudvoller und nährender Weise wieder in Kontakt mit den Kräften der Natur. Doch nicht nur das: Uns ist es ein tiefes Anliegen, dass die Seminare nicht nur ein „Urlaub vom Alltag“ sind, sondern, dass sie praxisnahe Anregungen geben, um diesen Kontakt auch im alltäglichen Leben nicht mehr verblassen zu lassen.

Dies ist möglich (und eben auch nötig), um ein wirklich erfülltes und lebendiges Leben zu führen.

Sowohl Dirk Liesenfeld als auch Carmen Arndt arbeiten seit 1994 mit Menschen und haben 2020 einen wunderbaren Kraftplatz mitten im wilden Fläming (süd-westlich von Berlin) geschaffen. Auf diesem leben wir und genau dort finden auch im natürlichen und geborgenen Umfeld die Seminare statt – ein Ort des Friedens und Ankommens, auf den wir Dich herzlich einladen.

Der heilende Aspekt im Schamanismus

Tatsächlich eignet sich der schamanische Ansatz im Rahmen von Seminaren oder Einzelretreats auch sehr gut dazu, um bereits bestehende emotionale, psychische oder körperliche „Probleme“ an der Wurzel anzugehen und zu lindern oder sogar zu lösen. Wir verwenden dafür sehr gerne die traditionellen Methoden wie beispielsweise die Erdschwitzhütte, die Arbeit mit Pflanzen und Kräutern oder Trancereisen. Doch auch neuere Ansätze wie zum Beispiel das holotrope Atmen oder traumaorientierte Körperarbeit haben Eingang in die schamanische Tool-Sammlung gefunden.

Um es aber ganz deutlich zu sagen: Die schamanische „Arbeit“ lebt vor allem davon, dass bereits der Zugang zu den Urkräften (und damit zu Dir selbst) stets getragen ist von Freude, Genuss und spannenden Erfahrungen. Quälereien oder stumpfes Ableiern von sinnentleerten Ritualen bringen einfach nichts. Wirklich befreiende Erkenntnisse erwachsen durch Erfahrungen, die getragen sind von körperlich erlebbaren Eindrücken und den daraus erwachsenden Einsichten.

Der Ablauf eines schamanischen Seminares

Unsere Seminare folgen keinem festen Ablaufplan. Wir treffen uns auf dem Kraftplatz südlich von Berlin (Bad Belzig im hohen Fläming) und gehen mit dem, was sich im Laufe des Seminares zeigt. Dabei sind wir getragen von der Energie der Gruppe und geführt von Mutter Natur. Meine Aufgabe als Leitung besteht darin, aus meiner langen Erfahrung als Schamane Impulse zu geben, die schamanische Räume eröffnen und erfahrbar machen – der Rest entsteht dann aus der Magie des Waldes.

Wir essen gemeinsam am Feuerplatz (dem „Eichenhain“) oder wenn das Wetter nicht passt, in der gemütlichen „Remise“. Die meisten Teilnehmer und Teilnehmerinnen schlafen auch auf dem Kraftplatz in der Wiesenbaude, der Waldbaude oder im mitgebrachten Zelt auf der Wiese oder im Wald. Es ist aber auch möglich, in einer nahegelegenen Pension oder im Kleinbus zu nächtigen. Wie gesagt: es darf und soll richtig Freude machen 😊

Ein Video über unsere schamanische Arbeit

Schamanische Arbeit - ein kurzer Film

Die Erdschwitzhütte

Wir arbeiten mit vielen Elementen, doch eine zentrale Säule in der schamanischen Arbeit, ist die Erdschwitzhütte. Auf unserem Kraftplatz befindet sich eine der wenigen in Europa und dies macht uns sehr froh und erfüllt uns mit Dankbarkeit. Du kannst es Dir vorstellen als eine Höhle unter dem Waldboden, in welchem wir in Dunkelheit und moderater Wärme sitzen und in Kontakt mit den wilden Kräften und uns selbst treten. Dies ist stets unglaublich tiefgreifend und berührend – tatsächlich kann der Effekt nur mit dem Wort „magisch“ hinreichend beschrieben werden.

Und dennoch ist es eben nicht so, dass allein der Aufenthalt in diesem zeremoniellen Raum automatisch zur Einsicht und Transformation führen würde. Jedes schamanische Ritual lebt davon, dass es in geeigneter Weise mit Energie erfüllt wird und diese dann in erlebbare „Magie“ verwandelt wird. Es würde also nichts bringen, wenn man sich einfach für einige Zeit zum Beispiel in eine Erdschwitzhütte setzen würde und darauf wartet, dass etwas Abgefahrenes geschieht. Aber wenn eine Gruppe zusammen eine Ausrichtung findet und diese gemeinsam bündelt… das ist eine ganz andere Geschichte. In der Praxis bedeutet das, dass wir schon in der Zeit vor dem Erdritual diese Ausrichtung aufbauen und in der Zeit nach dem Ritual durch die darin gefundene Energie in Kontakt mit uns selbst und den Urkräften und Energiewesen gehen.

Es ist nicht möglich, den Zauber eines schamanischen Seminars in Worte zu fassen, schon gar nicht auf einer Seite. Doch wir hoffen, dass Dich diese Zeilen berühren und Dir Lust auf den schamanischen Weg machen. Er hat uns selbst so viel gegeben und es ist unser tiefstes Herzensanliegen, ihn auch für Dich erlebbar zu machen.

Erfahre mehr über …

überLeben
Module & Inhalte

Tantra
Tantra-Seminare
Feedbacks

Schamanisch
Gemischte Seminare
Frauenseminare
Schamanische Heilarbeit
Schamanische Videos

Einzelarbeit
Retreats
Massageausbildung
Preise

Sonstiges
Unser Buch
Kraftplatz & Räume
Erdschwitzhütte
Kakaozeremonie
Jetzt anmelden


Erhalte gelegentliche Informationen über uns und unsere Arbeit in unseren Gruppen bei Telegram oder WhatsApp