» angebot » tantraseminare

Tantraseminare als Selbsterkenntnisweg

In den Tantra-Seminaren steht die sinnlich-körperliche Begegnung im Vordergrund – sowohl der Teilnehmer untereinander, als auch mit dir selbst. Das heißt jedoch nicht, dass es dabei sofort um Nacktheit und Sexualität geht, sondern nur, dass diese in stimmiger Form vorkommen kann; sie ist eingeladen, doch in welcher Form sie sich zeigt, ist in jeder Gruppe ein wenig anders.

Tatsächlich geht es bei der Sinnlichkeit eben um die Sinnlichkeit in weitester Form, nämlich das, was die Sinne erfassen können: fühlen, riechen, spüren… Sinnhaftigkeit und Sinnlichkeit haben denselben Wortstamm und erstaunlicherweise sind sie auch eng miteinander verknüpft. So ist es häufig so, dass Menschen mit wenigen oder gar keinen sinnlichen Eindrücken auch in ihrem Leben eine niedrig ausgeprägte Sinnhaftigkeit erleben.

Im Tantra geht es im Sinne der Selbsterkenntnis darum, zu erkennen, wo ich mit meiner Sinnlichkeit stehe und vor allem, was mich in mir selbst davon abhält, diese voll und prall zu leben. Und es geht dann vordringlich darum, diese Hindernisse ganz zu erfassen und zu durchdringen.

Die Gruppen sind sehr intensiv, aber auch immer sehr humorvoll, wohltuend und berührend. Dieses Teilnehmerfeedback fasst es sehr gut zusammen:

Seminarfeedback von Josef

Wie läuft so ein Tantraseminar ab?

Unsere Seminare folgen keinem festen Ablaufschema. Wir arbeiten aus dem Moment heraus mit der Energie der Gruppe und nutzen dafür die verschiedensten Werkzeuge, wie beispielsweise bestimmten tantrischen Ritualen in Verbindung, der Kakaozeremonie oder der Erdschwitzhütte. In dieser Weise gelingt es uns jeden Teilnehmer genau dort abzuholen, wo er oder sie gerade steht und dadurch in achtsamer Weise nach und nach tiefer und tiefer zu gehen.

Wir haben im Laufe der Jahrzehnte unserer Seminararbeit immer wieder die Erfahrung gemacht, dass es in manchen Momenten einfach ein wenig Zeit und Langsamkeit braucht und an anderer Stelle eben auch mal ein „mit der Energie fließen“. Im Ergebnis gelingt es dann in dieser Weise eine Innigkeit und Tiefe zu erreichen, die mit einem festen Ablaufschema niemals umsetzbar wäre. Dieses „Gedicht“ hat uns eine Teilnehmerin nach dem Seminar geschenkt und es spiegelt sehr gut den Emotionen wider, die in ihr bewegt waren:

Erfahre mehr über …

(Über)leben
Module & Inhalte

Tantra
Tantra-Seminare
Feedbacks

Schamanisch
Gemischte Seminare
Frauenseminare
Schamanische Videos

Einzelarbeit
Retreats
Massageausbildung
Preise

Sonstiges
Unser Buch
Kraftplatz & Räume
Erdschwitzhütte
Kakaozeremonie
Jetzt anmelden


Erhalte gelegentliche Informationen über uns und unsere Arbeit in unseren Gruppen bei Telegram oder WhatsApp