Unsere Seminarhäuser

Unsere Seminare finden entweder im Landhaus Gottsdorf oder im Zegg in Belzig statt. Beide liegen ca. 50-70 km südlich von Berlin und sind wirklich schön. Die Anreise ist einfach – entweder mit der Bahn oder dem Auto. Alle wichtigen Infos (auch Mitbringliste usw.) erhältst Du automatisch mit der Anmeldebestätigung.

Seminarzentrum ZEGG

(Hier geht es zu einem Panorama-Bild des Seminarraumes)
Die reguläre Unterbringung für die Teilnehmer der Seminare ist im ZEGG ist im Gruppen-Schlafraum vorgesehen. Einzel- und Doppelzimmer stehen auf Wunsch und gegen Aufpreis begrenzt (!) zur Verfügung und können hier online oder telefonisch beim Zegg-Empfang unter 033841 – 595-100 angefragt werden.
Weitere Informationen stehen in der verbindlichen Anmeldebestätigung, die Du von uns erhältst, nachdem Du Dich angemeldet hast.
Weitere Infos (z.B. Kosten für Unterkunft & Verpflegung, Leihgebühren, auswärtiges übernachten o.ä.) sind
hier.


Weil es oft gefragt wird: Wir leben nicht im Zegg, sondern nutzen es ‘nur’ als Seminarort. Klicke auf den blauen Pfeil für einen Radiobericht (auszugsweise) über das Zegg auf Antenne Brandenburg.

Landhaus Gottsdorf

(Hier geht es zu einem Panorama-Bild des Seminarraumes)
Die Zimmerverteilung erfolgt in Gottsdorf am Tag der Anreise bei Sarah.
Wir bemühen uns die Zimmerwünsche zu berücksichtigen und bislang gelang uns das auch immer.
Die Preise in Gottsdorf pro Person und Nacht:
Übernachtung: 16,50€ (Bettenlager) –
21,00€ (Doppelzimmer) – 35,00€ (Einzelzimmer)
Verpflegung (vegetarisch): 25,50€ pro Person und Nacht
Weitere Fragen beantwortet gerne Frau Heide Jarasch:
Telefon 033732-40880, Mobil 0179-5132638, info@landhaus-gottsdorf.de
Weitere Infos findest Du unter www.landhaus-gottsdorf.de

Anfahrtsbeschreibungen

Falls Du mit der Bahn anreist, dann ist es eine gute Idee, wenn Du um 14:00 in Luckenwalde (Gottsdorf) bzw. Belzig (Zegg) ankommst und nach dem Verlassen des Zuges zum Taxistand gehst. Dort triffst Du vermutlich auch andere Seminarteilnehmer und ihr könnt euch ein Taxi teilen. Wenn Du mit dem Auto anreist, dann plane bitte Deine Ankuft zwischen 14:30 und 15:30.

 
Hier nun ein paar Impressionen aus Gottsdorf:
Das Gebäude ist Teil eines alten Vierseithofes, mit viel Liebe hergerichtet und auf den Seminarbetrieb ausgerichtet.
 
Damit man es leichter finden kann, steht vor der Türe eine alte Kutsche. Charmant, charmant, finden wir…
 
In unmittelbarer Nähe befindet sich ein sauberer, klarer, Badesee. Ideal zum Spaziergang in der Mittagspause oder sogar zum erfrischenden Planschen.
 
Der Seminarraum ist groß, hell und hat eine angenehme,
klare und freundliche Atmosphäre.
 
Das ganze wird von Adda, dem blutrünstigen Hofhund, bewacht 😉
 
Gemeinsam speisen wir in diesem gemütlichen Essraum. Im Winter prasselt ein Kachelofen, im Sommer scheint die Sonne durch die Fenster.
Und wenn es warm genug ist, essen wir auf der Terasse im Freien…
 
Zwischen den Schlafräumen befinden sich Aufenthaltsräume, in welchen man angenehm – z.B. am Seminarabend – zusammensitzen kann und noch ein wenig den Tag ausklingen läßt.
 
Einzel-/Doppelzimmer
Matrazenlager

Und hier noch ein paar Impressionen aus dem Zegg:

Das Zegg aus der Luft

… und vom Boden
Der Eingang
Die sogenannte "Universität"
Eine Hütte im Wald
 
Frieden im Seminarraum
 

Erfahre mehr zu diesem Thema: