Fragen zu Tantra und Selbsterkenntnis Retreats

Was bewirken die Retreats?

Retreats sind Rückzugsräume aus dem Alltag, um sich neu zu orientieren und um sich selbst besser begegnen zu können. Viele Menschen glauben, dass sich das Außen an sie anpassen müsste, damit sie endlich glücklich und erfüllt leben können. Das wird das Außen aber niemals tun, denn auch das Außen (oft in Form anderer Menschen) hat dieselbe Erwartung an die anderen – also auch an Dich.
Im Retreat eröffnet sich eine andere Herangehensweise an dieses Dilemma: Du hast die Möglichkeit zu erkennen, dass Dein eigenes Glück und Deine eigene Erfüllung tatsächlich auch zu 100% in Deinen Händen liegt.
Diese Erkenntnis ist keine aus dem Verstand, denn der Verstand ist immer das Problem und niemals die Lösung. Diese Erkenntnis entspringt der körperlichen Erfahrung, den inneren Gefühlen und der Liebe zu Dir und damit auch zu den anderen Menschen. Tantra ist dabei das kraftvollste Tool, welches wir kennen.

Warum bieten wir tantrische Retreats an?

Wir arbeiten sehr gerne mit Menschen.
Wir haben inzwischen verstanden, dass wir niemandem „helfen“ können.
Doch wir können ‚da sein‘, wenn sich jemand selbst helfen möchte und sich wirklich, wirklich auf den Weg macht, um aus dem ewigen Kreislauf von Leid auszusteigen.

Menschen, die an jenem Punkt in ihrem Leben stehen, sind etwas ganz kostbares – oft sehr zerbrechlich und am Ende ihrer Kräfte. Und das ist gut so, denn dann ist man erstmals bereit, wirklich alles in Frage zu stellen und den Widerstand gegen sich und damit gegen das Leben fallen zu lassen. Dann ist der Grundstein gelegt für ein freudvolles, waches und harmonisches Leben. Man ist dann oft ratlos, weiß nicht, wie es nun weiter gehen soll, ist dadurch aber offen für neue ‚Lebensansätze‘.

Wir arbeiten sehr gerne mit Menschen und besonders schön sind dann die Momente, in denen wir miterleben dürfen, wie ein kleiner Samen aufgeht und ganz zart ein neues Pflänzchen wächst; ein kleines bisschen mehr Freiheit im Leben eines Menschen entsteht…

Was sind Tantra-Retreats?

Retreats dauern meist zwischen 1 und 3 Tage.
Tage der Selbstreflexion und des Tieferschauens in Bereiche, in denen du vielleicht immer wieder im Leben scheiterst oder in denen du nach Mustern handelst, die dich daran hindern wirklich mit dem Leben in Verbindung zu treten oder einen erfüllten Kontakt zu anderen Menschen herzustellen.

Auch hier nutzen wir – ähnlich wie in den Sessions – verschiedene Techniken, um das freizulegen, was sich so hartnäckig vergraben hat. Die Kruste aufzuweichen, die sich um das tiefste, eigentliche Wesen gelegt hat. Wir arbeiten dabei auch mit dem Körper, denn der Verstand alleine wird hier nicht weit führen.

Was erwartet Dich in einem Retreat bei uns?

Unsere Retreats sind offene Räume, das heißt wir gehen wir gehen mit dem, was sich zeigt. Dabei bedienen wir uns – ähnlich wie auch in den Seminaren – aus einer großen Auswahl von bewährten Tools: Holotropes Atmen, Massagen, Körperarbeit, Gespräche und vieles mehr. Während unsere Seminare zu 70 Prozent aus von uns geführten Gruppendynamiken bestehen, leben die Retreats von der unmittelbaren Dynamik zwischen dem Teilnehmer und uns. Dies eröffnet andere Interaktionsmöglichkeiten, als das Seminar. Doch die letztendliche Voraussetzung für ein gutes Gelingen erwächst aus DEINEM Einsatz und DEINEM Wunsch nach wirklicher Veränderung. Wir sind dabei mit unserer Erfahrung und unserer Präsenz die Begleiter in Deinem Prozess. Es ist daher wichtig, dass Du die Notwendigkeit für Weiterentwicklung und der dafür notwendigen Überschreitung innerer Begrenzungen deutlich in Dir fühlen kannst.

Für wen sind Retreats geeignet und für wen nicht?

Ein jeder Mensch, der wirklich ernsthaft dem auf die Spur kommen möchte, was ihn immer wieder im Leben blockiert, wird in unseren Retreats dazu wertvolle Einsichten finden. Menschen, die noch daran glauben, dass irgendetwas von Außen sich erst ändern müsste, damit man dann endlich glücklich werden kann, werden dies nicht bei uns finden.
Oder kurz gesagt: Falls Du wirklich ernsthaft Deine Systeme durchbrechen möchtest und für Dein eigenes Leben Verantwortung übernehmen möchtest, sind Retreats und Seminare die beste Methode, welche diese Welt zu bieten hat.

Auch Paare besuchen häufig unsere Seminare und Retreats gemeinsam. Während dies im Seminar meist sehr leicht funktioniert, ist es im Retreat immer wieder herausfordernd die richtige Balance zu finden zwischen „Paar-Retreat“ und „zwei Retreats von zwei individuellen Menschen“. Doch genau dies ist ja dann auch die Kunst einer harmonischen Partnerschaft – auch und vor allem im täglichen Leben.

Erfahre mehr zu diesem Thema: