.

Tanzen
(für Carmen)

Wie leicht könnte das Leben so wunderschön sein,
klar wie das Wasser, wie Schnee so rein.

Ein einziger Tanz im Reigen der Liebe,
doch was mit den Ängsten, die inneren Hiebe?

Ist dies des Menschen tiefste Natur?
Zu tanzen dazwischen, ein Spielball nur.

So dreh Dich mit Würde, mit Schönheit mit Kraft,
dann ist die Befreiung schon bald geschafft.

Frei-Sein ist tiefste Erfüllung, ein verharren im Stand,
ein Ja hin zum Leben, der Liebe ein Pfand.

Dirk Liesenfeld.


Teile dies mit Freunden:
„Tanzen”
Tanzen
WhatsApp
Tanzen
Telegram
Tanzen
E-Mail
Tanzen
Facebook
Tanzen
Twitter
Tanzen
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.