Im Frieden der Nacht

 
Es ist mitten in der Nacht – einige Stunden vor dem Sonnenaufgang und ich sitze hier im Wald. Um diese Uhrzeit die Welt zu erleben machen die meisten Menschen ja nur, wenn sie was vorhaben. Oder wenn sie nicht schlafen können. Ganz selten nutzt man diese Zeit ganz bewusst. Nicht indem man wach bleibt und dann noch mal rausgeht um den Kopf auszulüften, sondern ganz bewusst indem man früher ins Bett geht und dann früher aufsteht. Dann erlebt man einen besonderen Zauber…
Sehr still…

Alles Liebe,
Dirk.

Ein Gedanke zu “Frieden der Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.